Volt Berlin

Wahlprogramm - Wohnen

Wohnen icon - Volt Berlin

Auszüge aus dem Entwurf unseres Wahlprogramms, über das am 10./11. April abgestimmt wird

“Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum” heißt es in Artikel 28 der Berliner Verfassung. Durch teils extreme Mietsteigerungen in den letzten Jahren sehen wir dieses Recht zunehmend in Gefahr. 

So haben sich in Berlin die Preise bei Neuvermietungen innerhalb von 10 Jahren mehr als verdoppelt. Im Gegensatz zu anderen Gütern sind Wohnraum und Bauland stark begrenzt, vor allem in Ballungsräumen. Daher sind wir der Meinung, dass für die Verteilung dieser Güter nicht nur rein marktwirtschaftliche, sondern auch soziale Kriterien gelten müssen.

Volt setzt sich ein für ausreichenden bezahlbaren Wohnraum sowie den fairen Zugang für alle zu diesem Wohnraum in Berlin ein. Außerdem sind wir für eine gesunde und soziale Durchmischung der Bezirke sowie für eine starke Reduktion der CO2-Emissionen im Wohn- und Bausektor.

Dafür setzten wir uns für nachhaltige Bau- und Wohnlösungen ein sowie viel Grünfläche an Fassaden und auf den Dächern. Außerdem  planen wir eine zielgerichtetere und bessere Hilfe für die wohnungs- und obdachlosen Menschen in Berlin.

Wir legen für unsere Ziele ein Gesamtpaket an Reformvorschlägen vor, aufgeteilt auf mehrere Bereiche. Dabei haben wir uns an wissenschaftlichen Erkenntnissen und Empfehlungen von unabhängigen Fachgesellschaften orientiert. Als europäische Partei leben wir von dem internationalen Austausch bewährter Lösungen sowie Pläne und Maßnahmen zu deren Umsetzung. Weiterhin legen wir Wert darauf, dass die von uns vorgelegten Vorschläge finanzierbar und realistisch umsetzbar sind.